search
  • Anmelden
    Konto eröffnen
  • Telefonservice in Englischer Sprache

    1-800-464-1640

    International:

    +66-39601289

  • Sprache ändern
  • USD
Von Rezensiert von Andreas Zabczyk

Katzenaugen-Edelsteine

Ein echtes Katzenauge
Ein echtes Katzenauge

Zu den Edelsteinen, die besondere optische Phänomene aufweisen, gehören Katzenaugen-Edelsteine sind besonders interessant, zum Teil, weil der Effekt in so vielen verschiedenen Edelsteinarten zu finden ist. Der Fachausdruck für den Katzenaugeneffekt lautet Chatoyanz , abgeleitet aus dem Französischen für Auge der Katze ("oeil de chat").

Der Chatoyant-Effekt ähnelt passenderweise dem Schlitzauge einer Katze. Der Effekt entsteht durch die Reflexion von Licht durch parallel verlaufende Fasern, Nadeln oder Kanäle im Edelstein. Normalerweise muss der Edelstein geschliffen werden Cabochon mit der Basis parallel zu den Fasern, damit dieser Effekt angezeigt wird. Wenn der Edelstein gedreht wird, scheint das Katzenauge über die Oberfläche zu gleiten. Der Chatoyant-Effekt ist ähnlich Asterismus (der Sterneffekt), außer dass es einen geraden Strahl anstelle von vier oder sechs gibt. Gelegentlich ist ein Katzenauge mit zwei parallelen Strahlen zu sehen.

Natürliches Chrysoberyll-Katzenauge
Natürliches Chrysoberyll-Katzenauge

Der bekannteste und wertvollste Edelstein ist das Katzenauge Chrysoberyll-Katzenauge . Wenn der Begriff Katzenauge allein im Edelsteinhandel verwendet wird, bezieht er sich immer auf das Chrysoberyll-Katzenauge. Alle anderen Arten von Katzenaugen-Edelsteine erfordern eine zusätzliche Sortenbezeichnung, wie z Katzenauge Apatit .

Das Chrysoberyll-Katzenauge gehört zur gleichen Familie wie das seltene Alexandrit . Seit Chrysoberyll ist ein sehr harter Stein (8,5 auf der Mohs-Skala ), es ist für alle Arten von Schmuck geeignet. Chrysoberyll-Katzenauge kommt in Sri Lanka, Brasilien, Indien, China und Simbabwe vor.

Der Katzenaugeneffekt kann bei einer Reihe anderer Edelsteinarten gefunden werden, obwohl der Effekt in einigen Fällen ziemlich selten ist. Unter den feineren Edelsteinen, Katzenauge Turmalin sind oft in Grün und Rosa zu finden, und größere Größen sind keine Seltenheit. Mit einer Härte von 7 bis 7,5 auf der Mohs-Skala, Katzenauge Turmalin ist haltbar genug für Ringe.

Mehrere Quarz Sorten sind bekannt für ihre chatoyante Wirkung. Die bekannteste ist die sogenannte Tigerauge . Es kommt in goldgelb und goldbraun vor und wird zunächst als faseriges blaues Mineral namens Krokydolith gebildet, das aus Eisen und Natrium besteht. Der Krokydolith wurde allmählich in Quarz umgewandelt, wobei er seine faserigen Formationen beibehielt.

Natürlicher Katzenaugen-Apatit
Natürlicher Katzenaugen-Apatit

Unter den weicheren Edelsteinen findet sich häufig der Katzenaugeneffekt im Edelstein Apatit , in einer goldenen Farbe, die etwas an erinnert Chrysoberyll . Es kann auch in farblos, rosa, gelb, grün, blau und violett gefunden werden. Aber mit einer Härte von nur 5 auf der Mohs-Skala, Katzenauge Apatit eignet sich am besten für Anhänger, Broschen und Ohrringe.

Der Katzenaugeneffekt ist auch bei einer Reihe anderer Edelsteinarten zu beobachten, jedoch nur sehr selten. Sie beinhalten Smaragd , Iolith (auch Cordierit genannt), Aquamarin , Andalusit , Tansanit und skapolit . Das sind echte Sammlerstücke.

STAY IN TOUCH | NEWSLETTER
*Sie melden sich an, um Werbe-E-Mails von GemSelect zu erhalten.
Partner und Vertrauen Zahlungsmöglichkeiten

Wechseln Sie zu Mobile Version

Urheberrechte © © 2005-2024 GemSelect.com alle Rechte vorbehalten.

Die Vervielfältigung (Text oder Grafik) ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von GemSelect.com (SETT Company Ltd.) ist strengstens untersagt.

14427