search
  • Anmelden
    Konto eröffnen
  • Telefonservice in Englischer Sprache

    1-800-464-1640

    International:

    +66-39601289

  • Sprache ändern
  • USD
  • Warenkorb
KOSTENLOSER VERSAND
Von Rezensiert von Thomas Dahlberg

Informationen zu Ammolit-Edelsteinen

Ammolit-Edelsteine
Natürliche Ammolit-Edelsteine

Einführung

Der schillernde opalartige Ammolit ist einer der wenigen organischen Edelsteine, die erhältlich sind. Die meisten Edelsteine sind Mineralien, aber einige, darunter Bernstein und Perlen, sind organischen Ursprungs. Dies bedeutet, dass sie sich eher aus einem biologischen Prozess als aus einem mineralischen Prozess gebildet haben. Bernstein wird aus gehärtetem Baumsaft von Kiefern über einen Zeitraum von 2 bis 10 Millionen Jahren hergestellt, Perlen bilden sich in Austern und anderen Weichtieren über 5 bis 20 Jahre.

Ammoliten entstehen aus den zerkleinerten Schalen von Ammoniten-Meerestieren über einen Zeitraum von rund 70 Millionen Jahren!

Ammolit-Farben

Ammolit Edelsteinfarben
Ammolit-Farbpalette

Ammoliten können in fast jeder Farbe vorkommen, die Sie sich vorstellen können, und oft alle auf demselben Edelstein. Grün und Rot sind die am häufigsten vorkommenden Farben, während Blau und Violett seltener vorkommen.

Die wertvollsten Ammolithen zeigen lebendige Farben in zwei oder drei Farbtönen, wobei jede Farbe eine gute Abdeckung der Edelsteinoberfläche aufweist.

Die Farben sollten beim Drehen des Steins in alle Richtungen sichtbar sein und als lebendig, leuchtend, brillant, reflektierend oder blendend beschrieben werden können.

Was verursacht die Farbe in Ammoliten?

Ammoliten bestehen aus einer Vielzahl von Chemikalien, darunter Aluminium, Chrom, Kupfer und Eisen, aber im Gegensatz zu anderen Edelsteinen verursacht dies nicht die breite Palette von Farben, die sie zeigen. Die Farbe wird durch Interferenzen verursacht, ein bisschen wie das, was Sie wahrscheinlich in Seifenblasen oder Öl in einer Wasserpfütze gesehen haben. Die Oberfläche des Ammolithen reflektiert eine Vielzahl von schönen Farben, wenn sie mit natürlichem oder künstlichem Licht beleuchtet wird. Welche Farbe es zeigt, hängt von der Dicke des Ammolithen ab - wir sprechen von Dicken von nur wenigen Mikrometern, aber es hat einen großen Einfluss auf die Farben, die wir sehen. Dünnere Oberflächen haben etwas mehr Weg zurückzulegen als die etwas dickeren Schichten, außerdem interferieren die Lichtwellen aus diesen unterschiedlichen Tiefen miteinander und erzeugen die unterschiedlichen Farben, die angezeigt werden. Dickere Schichten erzeugen die Rot- und Grüntöne und sind haltbarer, dünnere Schichten zeigen die Blau- und Violetttöne und sind empfindlicher und anfälliger für Brüche, sind also seltener und wertvoller. Jede Farbe in Ammolith repräsentiert eine andere Schicht des Edelsteinmaterials.

Ammolit-Arten

Alle Ammolithe sind eine einzelne Art oder Varietät der versteinerten Schalen einer alten Molluske, die als Ammonit bezeichnet wird und die wiederum aus dem Mineral Aragonit bestand, das dasselbe Material ist, das in Perlen, Muscheln und Abalone vorkommt. Manchmal werden sie als Calcenite oder Korite bezeichnet, die Handelsnamen für diesen Edelstein sind, oder Edelsteinammonit und Aapoak, ein Begriff der amerikanischen Ureinwohner, der kriechender Stein bedeutet.

Ammolit-Muster

Wie der ähnlich gefärbte Opal können Ammolithe als einzigartig beschrieben werden, haben jedoch oft charakteristische Muster, die von genügend Beispielen geteilt werden, um fast als Vielfalt beschrieben zu werden. Einige der bekannteren Mustervarianten sind:

Glasmalerei
Die den bekannten mehrfarbigen Glasscheiben ähneln
Drachenhaut
Benannt nach der schuppigen Haut dieser mythologischen Bestien
Kopfsteinpflaster
Mit regelmäßigen, aber ungleichmäßigen Reihen wie in den Straßen alter europäischer Städte
Pinsel
Mit ihren breiten Farbstrichen
Lava
Mit Flüssen aus roter Lava, die durch einen grünen Hintergrund fließen
Sonnenuntergang
Mit ihren rot- und orangefarbenen Landschaften

Es gibt viele weitere Muster, die den jeweiligen Ammolit beschreiben und normalerweise aus einer von zwei geologischen Schichten stammen, die in der Bearpaw-Formation in den Rocky Mountains in Nordamerika gefunden wurden, der Blue Zone und der K-Zone.

Spirituelle Bedeutung von Ammolit

Lange bevor Ammolit der Welt als Edelstein vermarktet wurde, war er bei den Blackfoot-Stämmen in Kanada als "Iniskim" oder Büffelstein bekannt und man glaubte, dass er die Kraft hat, Büffel während der Jagdzeit anzuziehen.

Die traditionellen Stammesgebiete der Blackfoot erstreckten sich von den Great Plains bis zu den Rocky Mountains im heutigen Alberta in Kanada und Montana in den USA. Eine alte Sage erzählt von einer Zeit, in der der Stamm kein Glück bei der Büffeljagd hatte und der kalte Winter hereinbrach. Wenn sie keine Nahrung fanden, würden sie verhungern. Eine der Stammesangehörigen träumte von einem magischen Edelstein, der den Büffel anziehen würde.

Am nächsten Tag sammelte sie Feuerholz, als sie ein Lied aus einer Höhle hörte. Sie betrat die Höhle und fand einen regenbogenfarbenen Stein, den sie mit in ihr Dorf nahm. Nicht lange danach kam eine Herde Büffel, um nicht weit von ihrem Lager zu füttern und die Jäger konnten genug Nahrung bekommen, um ihre Leute zu ernähren. Seitdem gilt der Stein als mächtiges Amulett, das alle Lebensbedürfnisse erfüllt und Glück bringt.

Die Kraft dieses Edelsteins kommt aus einer Vielzahl von Quellen. Es entsteht durch die Versteinerung der Schalen von Ammonitenmollusken - einem prähistorischen Meerestier, das einem Nautilus oder Tintenfisch ähnelt - und diese Muscheln enthalten Aragonit, ein Mineral, das die Energie erhöht, das Selbstvertrauen stärkt und Stress abbaut. Das gleiche Mineral bildet die Auskleidung von Austern und Abalonen, aus der Perlmutt und Perlen entstehen und somit auch ihre spirituellen Kräfte enthalten.

Die Ammonitenmollusken, die die Quelle aller Ammoliten sind, hatten spiralförmige Muscheln und dies ist eine sehr alte und mächtige Konfiguration, die in archaischen Kunstwerken Europas, Asiens, Afrikas, Amerikas und der Aborigines Australiens zu finden ist. Es repräsentiert viele Aspekte des Lebens, einschließlich Wiedergeburt, Energie, Jahreszeiten, Wachstum, Reisen, Entwicklung und viele andere.

Die Energien dieses Edelsteins werden Ihnen helfen, Ihre Umgebung zu harmonisieren, Ihnen Wohlstand und Glück zu bringen, Sie vor körperlichen und geistigen Schäden zu schützen und negative Energie in positive Energie umzuwandeln.

Ammolit und die Chakren

Chakren sind die Energiezentren in Ihrem Körper, die auch als Qi oder Prana bezeichnet werden. Es gibt sieben Chakren im ganzen Körper, von denen jedes einen bestimmten physischen, emotionalen oder mentalen Zustand beeinflusst und jedes hat eine zugehörige Farbe. Die sieben Chakren sind wie folgt, Krone mit der Farbe Lila verbunden, Drittes Auge (Indigo), Kehle (Blau), Herz (Grün), Solarplexus (Gelb), Heilig (Orange) und Wurzel (Rot).

Chakra-Meditation

Ammolit wurde als "Siebenfarbener Wohlstandsstein" bezeichnet, weil dieser Edelstein alle sieben Farben der Chakren enthalten kann.

Es kann sie alle positiv beeinflussen oder wenn eine bestimmte Farbe in Ihrem Ammolith dominant ist, wird es dieses bestimmte Chakra stärker beeinflussen als die anderen.

  • Rot = Liebe
  • Orange = Kreativität
  • Gelb = Wohlstand
  • Grün = Wissen
  • Blau = gute Gesundheit
  • Indigo = Frieden
  • Violett = Wachstum und Energie

Gesundheitliche Vorteile von Ammolit

Ammolite hilft, Ihren Körper zu entgiften und zu entschlacken, gibt Ihnen einen Energieschub und erhöht Ihre Ausdauer. Es kann helfen, Ihren Herzschlag zu regulieren und den Blutdruck zu stabilisieren. Es wird Ihre geistigen Kräfte steigern, die Kreativität fördern, die Libido und Fruchtbarkeit steigern und die Klarheit verbessern, die für die Entscheidungsfindung erforderlich ist.

Wir werden oft gefragt, wie man Edelsteine für spirituelle oder gesundheitliche Vorteile verwendet, und obwohl wir sicherlich keine Experten auf diesem Gebiet sind, haben wir einige Erfahrungen und Kenntnisse gesammelt. Natürlich ist das Tragen des Edelsteins als Schmuckstück die einfachste Möglichkeit für den Kristall, Ihren Körper zu beeinflussen.

Alternativ können sie in Ihre Handtasche oder Tasche gesteckt und den ganzen Tag als Prüfstein verwendet werden. Halte Kristalle oder lege sie während der Meditation auf deinen Schoß. Am einfachsten legen Sie sich einfach mit Kristallen auf Ihren Körper, wenn möglich in einer Linie mit den Chakra-Punkten. Legen Sie sie in die Badewanne (überprüfen Sie, ob der jeweilige Stein wasserundurchlässig ist). Dekorieren Sie Ihr Zuhause mit Kristallen, bestimmte Kristalle verbessern die Arbeitsumgebung, also bewahren Sie sie auf Ihrem Schreibtisch auf, andere helfen Ihnen, sich zu entspannen, also bewahren Sie sie in der Lounge oder im Wohnzimmer auf.

Ammolit sollte jede Woche gereinigt werden, um sein maximales Potenzial zu erhalten. Sie können dies tun, indem Sie den Stein unter warmes Wasser halten und ihn etwa eine halbe Stunde in der Sonne trocknen. Ammolit ist in vielerlei Hinsicht ein ziemlich empfindlicher Edelstein, also seien Sie vorsichtig, wie Sie ihn behandeln.

Ammolit-Preis

Ammolit-Preisliste

Farbe Gewichtsspanne Preisspanne / USD
Alle Farben 1ct und mehr $5 - $60/ct

Bei farbigen Edelsteinen ist der wichtigste Preisfaktor die Farbe und das ist bei Ammolithen nicht anders. Natürlich spielen auch andere Faktoren eine Rolle und der persönliche Farbgeschmack kann nie außer Acht gelassen werden, aber es gibt ein paar Richtlinien, denen wir folgen können.

Wir können einen Ammolit auf ziemlich einfache Weise von gut bis schlecht einstufen, indem wir sagen, dass der hochwertige Ammolit drei helle Farben mit guter Abdeckung des Steins aufweist und die Farbe aus allen Blickwinkeln sichtbar ist. Dann können wir von diesem hohen Grad zu zwei oder weniger Farben gehen, die in kürzeren Winkeln verschwinden, weniger lebendige Farben bis hin zu praktisch keiner Farbe in jedem Winkel!

Darüber hinaus, wieder ein bisschen wie Opale, kommen andere subjektivere Aspekte in die Gleichung ein und was eine Person hoch schätzen mag, wird eine andere nicht zu schätzen wissen. Ein volles Farbspektrum statt 2 oder 3 dominante Farben, seltene Pink- und Blautöne, ungewöhnliche oder bevorzugte Musterungen, Farbtiefe, Lichtblitze, Schönheitsfehler und Risse in der Oberfläche tragen zur Preisgestaltung dieses vielfältigen Edelsteins bei.

Alle Ammolites in Edelsteinqualität stammen aus den Rockies in Kanada, so dass die Herkunft dieses Edelsteins keinen Einfluss auf den Preis hat.

Ammolit-Entdeckung

Ammolit wurde möglicherweise von Indianerstämmen zur Dekoration und bei Angstzeremonien verwendet, aber der Edelstein wurde der Welt erst bekannt gegeben, als er 1906 vom Geological Survey of Canada entdeckt wurde. Er kreiste jahrzehntelang um die Welt der Sammler und Geologen, bevor ein paar der Paläontologen, die nach Fossilien suchten, entdeckten einige bunte Ammonitenfossilien.

Diese beiden Männer, Pierre Pare und Rene Vandevelde, haben das Ammolit in den Bergen abgebaut und in den umliegenden Städten verkauft, aber bald erkannten sie, dass sie etwas Besonderes in der Hand hatten. Sie setzten sich 1981 erfolgreich dafür ein, dass Ammolit offiziell als Edelstein von der World Jewelry Confederation anerkannt wird und begannen ihr Bergbaugeschäft.

Wo wird Ammolit gefunden?

Der Globus

Alle Ammolit-Edelsteine stammen aus einem Ort, den Rocky Mountains von Alberta in Kanada. Nur zwei Unternehmen, Aurora und Korite, produzieren Materialien in Edelsteinqualität und schleifen und polieren vor Ort, so dass nur sehr wenige Rohsteine auf den weltweiten lapidaren Märkten gelangen. Manchmal können alluviale Bergleute in den schnellen und kalten Flüssen, die von den Gipfeln von Alberta und Montana in den USA herabfließen, Ammolith in Edelsteinqualität finden, aber kaum genug, um eine Erwähnung zu rechtfertigen.

Ammonitenschalen können in vielen anderen Teilen der Welt gefunden werden, ebenso wie versteinerte Überreste mit etwas Schillern in Orten wie England, Marokko und Madagaskar, aber diese Exemplare sind im Allgemeinen zu dünn und zu schwach gefärbt, um in der Edelsteinindustrie von irgendeinem Wert zu sein.

Wie entsteht Ammolit?

Wie dieser einzigartige Edelstein entstand, ist eine großartige Geschichte. Vor Hunderten von Millionen Jahren wimmelte es in den Weltmeeren vor Leben und eines seiner erfolgreichsten Tiere war der Ammonit, ein Tintenfisch oder Tintenfisch, der in einer spiralförmigen Schale lebte, ein bisschen wie der moderne Nautilus. Diese versteinerten Spiralen, die man oft in Museen sieht, sind Ammoniten.

Ammoniten waren möglicherweise die intelligentesten Dinge im Ozean für 100 Millionen Jahre oder länger, wurden aber von demselben Meteoriten ausgelöscht, der vor etwa 65 Millionen Jahren das Aussterben der Dinosaurier verursachte. Als sie starben, sanken ihre Schalen auf den Grund der Ozeane, wo die meisten durch Druck und Zeit zerquetscht wurden, andere jedoch in Sedimente versanken und zu Fossilien wurden, während die Sedimente um sie herum zu Gestein wurden. Vor 70 Millionen Jahren lag östlich der heutigen Rocky Mountains ein riesiger Ozean (der Western Interior Seaway) und Millionen und Abermillionen von Ammonitenschalen sanken auf den Grund dieses Ozeans und waren mit Schlamm bedeckt, der von den Bergen floss und ins Meer. Dieser Schlick und die darunter liegenden Ammonitenschalen wurden über Millionen von Jahren zu Stein und wurden dann durch plattentektonische Aktivitäten in die Rocky Mountains befördert.

Dort lagen sie unter dem heutigen Alberta, Saskatchewan, Montana und Utah in der Bearpaw-Formation und warteten darauf, entdeckt zu werden. Natürlich sind die meisten Überreste nur zermahlene Muscheln mit nur gelegentlich ganz versteinerten Ammoniten und noch seltener einer dünnen Schicht schillernden Edelsteins.

Ammonit (das Meerestier - die Namen sind zu ähnlich, nicht wahr?) enthält Aragonit, das gleiche Material, aus dem das Perlmuttfutter von Austern, Abalonen und Muscheln und auch die Perlen selbst hergestellt werden. Diese fast schillernde Substanz ist Perlmutt und wird während der Versteinerungsphase eingeschlossen und hilft dabei, die Farben in Ammolit (dem Edelstein) zu erzeugen.

Kann Ammolit behandelt werden?

Ammolit ist eine dünne Schicht versteinerter Schalen, die normalerweise auf einem dunkel gefärbten Schiefer- oder Gesteinsträger befestigt ist, und wenn wir dünn sagen, meinen wir dünn, oft weniger als einen Millimeter. Sehr, sehr selten kann ein Stück Ammolit geschnitten und poliert werden, das noch an seiner natürlichen Basis befestigt ist, ohne weitere Behandlung, außer einer Epoxidbeschichtung, um ein Spalten zu verhindern, aber das meiste Material wird vor dem Verkauf in Dubletten oder Drillinge umgewandelt.

Dubletten und Drillinge sind bei Opalen sehr verbreitet und das Verfahren bedeutet, dass diese relativ weichen und zarten Edelsteine geschützt werden und lange halten. Ein Dublett bedeutet im Grunde, dass die Ammolithschicht auf ein Wirtsgestein geschichtet ist, während ein Triplett auch eine transparente Abdeckung für zusätzlichen Schutz hat.

Der in Kanada mit Ammolith durchgeführte Prozess ist eine geheime Technik, die von der Firma Korite entwickelt wurde und wahrscheinlich Spinell oder Quarz als Überzug verwendet, was die Mohs-Bewertung für Ammolit von etwa 4 auf fast 8 anhebt, was eine dramatische Stärkung dieses zarten Edelsteins darstellt.

Für welchen Schmuck ist Ammolite geeignet?

Natürliche Ammolit-Edelsteine werden auf der Mohs-Härteskala von 3,5 bis 4,5 bewertet, so dass ohne Schutz durch Dubletten oder Drillinge keine Art von Schmuck hergestellt würde. Mit einem solchen Schutz kann dieser Edelstein jedoch in fast jede Art von Schmuck umgewandelt werden, obwohl eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme für Schutzfassungen eine gute Idee wäre, insbesondere in einer Ringfassung.

Lesen Sie hier unseren ausführlichen Artikel zur Mohs-Härteskala

Die einzigartigen und schillernden Farben und Muster sowie die freien Formen und großen Größen von Ammolith machen sie zu auffälligen einzigartigen Anhängern, Broschen, Halsketten und Ohrringen.

Wusstest du schon? Wissenswertes über Ammolit

Wie kam Ammolite zu seinem Namen?
Ammolit kommt von Ammonite (dem Meerestier), das wiederum seinen Namen vom ägyptischen Gott Ammon oder Amun hat, der normalerweise als widderköpfiger Mann dargestellt wird. Die Hörner des Widders sahen aus wie versteinerte Ammoniten und der Historiker Plinius nannte sie ammonis cornua (Hörner des Ammon).
Es wird gesagt, dass der ursprüngliche Diskus, der von den alten Griechen bei ihren Olympischen Spielen verwendet wurde, tatsächlich ein versteinerter Ammonit war.
Ammolit ist einer von nur drei Edelsteinen, die von der World Jewellery Confederation in den letzten 300 Jahren zusammen mit Tansanit und Sugilith als echter Edelstein eingestuft wurden.
Ammolit-Edelsteine sind Fossilien?
Es gibt ein Argument unter Geologen und Gemmologen, dass Ammolith kein Mineral wie die meisten Edelsteine und auch kein wirklich organischer Edelstein ist (trotz dem, was ich zuvor geschrieben habe!), sondern tatsächlich ein Fossil ist. Er hat keine exakte chemische Formel wie echte Mineralien, aber im Moment bleiben wir dabei, dass er als organischer Edelstein eingestuft wird.
In Indien werden Ammonitenfossilien mit dem Gott Vishnu identifiziert und in verschiedenen Zeremonien verwendet. Sie werden hauptsächlich in Nepal aus dem Bett des Flusses Gandaki gesammelt, wo er Jurasedimente durchschneidet.
Der Kauf von Ammolite könnte eine gute Investition sein
Korite, der größte Produzent von Ammolit, sagt, dass die Vorkommen des Edelsteins innerhalb von 20 Jahren erschöpft sein werden und der Wert des Ammolit-Schmucks in den letzten 10 Jahren um 300% gestiegen ist
Wie Tansanit wurde Ammolit als Edelstein der "Generation" bezeichnet, da die Lagerstätten innerhalb einer Generation aufgebraucht sind.
Derzeit werden nur zwei Morgen Land pro Jahr abgebaut, aber auf acht erweitert, um mit der weltweiten Nachfrage Schritt zu halten. Die Produktion soll sich von derzeit acht Millionen Karat pro Jahr verdoppeln.
Ammolit wird nicht wirklich nach Karatgewicht verkauft.
Ammolit wird normalerweise aus Festigkeitsgründen als Dublett oder Triplett kombiniert und der eigentliche Edelstein ist wirklich nur eine dünne Materialschicht (sehr seltenes und kostbares Material wohlgemerkt), so dass es irreführend wäre, Ammolit nach seinem Gewicht zu verkaufen. Stattdessen werden Ammolit-Edelsteine nach ihrer Größe und ihrem Farbspiel bewertet.
Ammolit ist kein offizieller Geburtsstein oder Jubiläums-Edelstein (er ist zu neu), aber er hat Verbindungen zum Sternzeichen Steinbock.

Wie man Ammolit pflegt.

Völlig natürlicher Ammolit wird auf der Mohs-Härteskala mit 3,5 bis 4,5 bewertet und ist daher viel zu weich, um in den meisten Schmuckarten verwendet zu werden. Die meisten dieser Edelsteine werden jedoch als Dublett oder Drillinge zusammengesetzt, um ihre Haltbarkeit zu erhöhen. Einige Ammolithe, die keine zusätzliche Unterlage oder Schutzhülle erhalten haben, wurden möglicherweise mit Epoxidharz eingespritzt, um die empfindliche Oberfläche des Edelsteins vor Rissen zu bewahren.

Durch diese Behandlungen können die Edelsteine zu vielen Arten von Schmuck verarbeitet werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie abplatzen oder brechen, aber sie benötigen ein wenig besondere Pflege. Dubletten und Tripletts beinhalten Klebstoff und Trägermaterial, daher ist ein langes Einweichen in Wasser keine gute Idee, da es die Trägerschicht anheben oder die oberste Kristallschicht beschlagen kann.

Ultraschallreiniger und Dampfreiniger sollten nicht zum Reinigen von Ammolit verwendet werden, da das Rühren und die hohen Temperaturen das Klebematerial beschädigen können. Reinigen Sie Ihren Ammolit mit einem weichen Tuch und bei Bedarf nur milde Seife oder Reinigungsmittel.

Achten Sie bei der Lagerung Ihrer Ammoliten darauf, sie von härteren Materialien fernzuhalten, die sie zerkratzen, absplittern oder brechen könnten. Bewahren Sie sie für zusätzlichen Schutz in einzelnen Stoffbeuteln oder Schachteln auf.

Wie erkenne ich einen echten Ammolit

Ist dieses Juwel echt?

Ammolith ist ein sehr wertvoller Edelstein, daher wird es für jemanden verlockend sein, eine synthetische, simulierte oder sogar gefälschte Version herzustellen, aber da er noch relativ neu auf dem Markt ist, sind noch nicht viele erschienen. Einige Edelsteine und Materialien haben Ähnlichkeiten mit Ammolit wie Labradorit, Abalone und Paua-Muschel und schwarzer Opal, werden jedoch selten als Ersatz verwendet. Einige ziemlich offensichtliche Fälschungen sind im Umlauf, aber sie werden schnell entdeckt, da sich die Farben nicht ändern, wenn der Edelstein bewegt wird.

Der Kauf Ihrer Ammolit-Edelsteine bei einem seriösen Händler ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen.

Was ist das Besondere an einem Ammolit?

Wenn Sie einen Ammolit-Edelstein kaufen, kaufen Sie etwas ganz Besonderes, einen Edelstein, der in einer kleinen Ecke der Welt gefunden wird, seltener als fast alle anderen und seit Jahrmillionen unter dem Ozean geschmiedet wurde. Die Farben sind wirklich einzigartig, schimmernd und verspielt, wobei jeder Edelstein ein Unikat mit einem einzigartigen Muster ist.

Ammonitenschalen, die Millionen von Jahren Bewegung, Hitze und Druck unter der Erdoberfläche überlebt haben, machen einen kleinen Teil der Meeresbewohner aus, die vor so langer Zeit gestorben sind. Von denen, die in dieser kleinen Ecke von Alberta gelandet sind, haben nur 5% ein zufriedenstellendes Edelsteinmaterial und das nur eine dünne Schicht auf der Oberfläche der Muschel selbst umfasst. Nur etwa 20% dieser dünnen Schicht sind wertvoll genug, um geschliffen, poliert und verkauft zu werden, damit wir sehen können, wie selten dieser wundervolle Edelstein wirklich ist.

Neben dem Edelstein selbst ist auch die Art und Weise, wie er zur Welt gebracht wird, besonders. Anstatt die traditionellen Besitzer des Landes, auf dem sie abgebaut werden, auszubeuten, sind die Einheimischen Teil des Prozesses vom Graben über das Schneiden, das Polieren bis zum Verkauf.

Der Edelstein ist das Ergebnis extrem harter und kostspieliger Arbeit, ein ganzer Arbeitstag kann einen Eimer Rohsteine produzieren und durchschnittlich eine Tasse erstklassiger Edelsteine entsteht an jedem Tag des Jahres. Dieser Edelstein ist das Ergebnis einer Versteinerung, aber wenn eine vollständig geformte fossile Ammonitenschale entdeckt wird, werden alle maschinellen Arbeiten eingestellt, damit sie vorsichtig und intakt extrahiert und dann zur Inspektion und Katalogisierung in das örtliche Museum transportiert werden können, bevor die Arbeit wieder aufgenommen werden kann.

Die fertigen Bergbauflächen werden in ihren natürlichen Zustand zurückversetzt, jede Bodenschicht der Reihe nach ersetzt, Bäume und Büsche gepflanzt, Gräser gesät, bis man nicht mehr weiß, dass ein Bergbauunternehmen in der Nähe war. Es wäre schön, wenn jede Edelsteinmine die Erde so umweltschonend behandeln würde.

Ammolit - Gemmologische Eigenschaften

Chemische Formel:

Calciumcarbonat (CaCO3); 3-4% variable Mineralstoffspuren).

Kristallstruktur:

Orthorhombisch

Farbe:

Graubraunes, mehrfarbiges Schillern

Härte:

4 auf der Mohs-Skala (variiert in der Zusammensetzung)

Brechungsindex:

1,52 - 1,68

Dichte:

2,75 - 2,80

Dekollete:

Pinakoid

Transparenz:

Undurchsichtig

Doppelbrechung oder Doppelbrechung:

0,155

Lüster:

Fett bis matt; glasig bis harzig

Fluoreszenz:

Ultraviolettes Licht - senfgelblich

STAY IN TOUCH | NEWSLETTER
*Sie melden sich an, um Werbe-E-Mails von GemSelect zu erhalten.
Partner und Vertrauen Zahlungsmöglichkeiten

Wechseln Sie zu Mobile Version

Urheberrechte © © 2005-2024 GemSelect.com alle Rechte vorbehalten.

Die Vervielfältigung (Text oder Grafik) ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von GemSelect.com (SETT Company Ltd.) ist strengstens untersagt.

9842

Weiter einkaufen
Zur Kasse
Weiter einkaufen
Zur Kasse