search
  • Telefonservice in Englischer Sprache

    Zollfrei - nur USA & Kanada:
    1-800-464-1640

    International:
    +66-39303404

  • Sprache ändern
  • USD
Kaschmir-Saphir
Kashmir Map

Die berühmtesten Saphire der Welt stammen aus Kaschmir, aber aller Wahrschein­lichkeit nach werden Sie nur in einem Museum oder in Fotos einen Saphir dieser Art sehen. Neue Saphire werden in Kaschmir nur selten entdeckt, und der Großteil des vorhandenen Materials wurde vor mehr als 100 Jahren gefunden. Kaschmir-Saphire sind so hochwertig, weil die besten Stücke ein hervorrangendes Kornblumenblau und einen schläfrigen Charakter (infolge von Rutileinschlüssen) aufweisen, der als „blauer Samt“ beschrieben wurde. Einige der besten Saphire aus Ceylon und Burma erreichen fast diese Qualität, aber der Kaschmir-Saphir bleibt weiterhin der Gipfelpunkt in der Welt der Saphire. Dank ihrer extremen Seltenheit haben diese Steine einen nahezu sagenhaften Ruf.

Auch bei den elegantesten Versteigerungen erscheinen Kaschmir-Saphire nur selten. Im April 2007 wurde ein polsterförmiger 22,66-Karat-Saphir aus Kaschmir in der Form eines von Diamanten umgebenen Anhängers anlässlich einer Versteigerung bei Christies um $3.064.000,- an einen unbekannten Bietenden verkauft. Mit $135.000,- je Karat ist das für Saphir ein neuer Rekord. Einige Edelsteinkenner beschrieben das Stück als „einen schönen Stein“, womit sie sagen wollten, dass er bei Weitem nicht der feinste Saphir aus Kaschmir sei. Die Seltenheit dieser Steine war es, was den Preis in die Höhe getrieben hat.

Kashmir Sapphire
Feiner Kaschmir-Saphir

Kaschmir ist die Nordwestregion des indischen Subkontinents und liegt hauptsächlich in einem Tal zwischen Indien und Pakistan. Kaschmir, eine Region von großer Naturschönheit, war im 19. Jahrhundert ein Fürstenstaat. Nach der Aufteilung des Subkontinents im Jahr 1947 schloss sich Kaschmir nicht Pakistan, sondern Indien an und wurde ein strittiges Gebiet. Die Streitigkeiten werden auch heute noch fortgesetzt, und Teile von Kaschmir sind von Pakistan besetzt.

Kashmir Sapphire Pendant
Kaschmir-Saphiranhänger

Saphire wurden in Kaschmir erstmalig rund 1880 entdeckt. Es wird behauptet, dass ein Erdrutsch in der Region von Padar hoch oben im Himalaya-Gebirge in einer Höhe von ca. 4500 Metern die Lagerstätte an den Tag gebracht hat. Zwischen 1882 und 1887 war das Bergwerk höchst ertragreich, mit Saphirkristallen von außerordentlicher Qualität und Größe. Aber 1887 veranlasste der geringere Ertrag den Maharadscha von Kaschmir dazu, in der Hoffnung auf weitere Funde bei der Regierung von Britisch-Indien geologische Hilfsleistungen anzufordern. Der britische Geologe fand, dass das ursprüngliche Bergwerk erschöpft war, und konzentrierte seine Feldaufnahme auf Seifen an anderen Stellen im Tal.

Aber spätere Erkundungen fanden nicht viel neues Material. Im Lauf der Jahre fanden gelegentlich geologische Erkundungen statt, und in den drei schneefreien Sommer­monaten wurden Bergbauversuche gemacht. Aber die Wundersteine aus dem ursprünglichen Bergwerk fanden niemals ihresgleichen, und heute steht das Gebiet hauptsächlich unter der Herrschaft von Moslem-Guerillas. Ob im Himalaya-Gebirge Indiens mehr von diesem wunderbaren Material zu finden ist, ist reine Vermutung.

  • Erstausgabe: October-22-2008
  • Zuletzt geändert: October-04-2010
  • © 2005-2019 GemSelect.com alle Rechte vorbehalten.
    Nachdruck (Text oder Grafik) ohne die ausdrückliche, schriftliche Zustimmung von GemSelect.com (SETT Company Ltd) ist streng verboten.
Beliebte Edelsteine
Alle Edelsteine (144)
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V Z
Telefonservice in Englischer Sprache

Zollfrei - nur USA & Kanada:
1-800-464-1640

International:
+66-39303404

Sparen Sie Geld
Keine Versandkosten für zusätzliche Artikel!
8.90 $ Weltweiter Versand

Update Translation
 
Current Value
New Value
GemSelect Gemstones
X Fenster schließen
Colored Gemstones
X Fenster schließen
Colored Gemstones
X Fenster schließen
Colored Gemstones
Größe und Gewicht

Gems are always measured in Millimeter (mm)

Dimensions are given as;
length x width x depth,
except for round stones which are;
diameter x depth

Select gems by size, not by weight!
Gem varieties vary in density, so carat weight is not a good indication of size

Note: 1ct = 0.2g

Size Comparison Chart