Call GemSelectCall us | language flags Language | (USD) Currency | Cart
New Arrivals Calibrated Pairs Lots Contact
  : : Edelsteine und Halbedelsteine: Mythos und Wirklichkeit
Precious and Semi-Precious Gems: The History, Legends and Myths of Colored StonesPiedras preciosas y semipreciosas: mito y realidadPietre Preziose e Semipreziose: Mito e RealtáДрагоценные и полудрагоценный камни: миф и реальность
Edelsteine und Halbedelsteine: Mythos und Wirklichkeit
Precious Blue Sapphire

Die Idee, dass manche Steine Edelsteine und andere nur Halbedelsteine sind, ist jedem Käufer von farbigen Steinen geläufig. Edelsteine – Diamant, Rubin, Saphir und Smaragd – stehen der Tradition nach infolge ihrer außerordentlichen Farbe, ihres Glanzes und ihrer extremen Seltenheit auf dem Markt hoch im Preis.

Während Edelsteine sich ihren Ruhm verdienen, ist der konventionelle Unterschied zwischen Edelsteinen und Halbedelsteinen mit Mythen und irrtümlichen Annahmen behaftet. Wir werden hier versuchen, zwischen einigen dieser Mythen und der Wirklichkeit zu unterscheiden.

Es wird oft irrtümlich angenommen, dass der Unterschied zwischen Edelsteinen und Halbedelsteinen von Jahrhunderte alter Tradition bestimmt werde. In Wirklichkeit ist er jedoch eine Neuerung, die nur auf das neunzehnte Jahrhundert zurückgeht. Der Begriff Halbedelstein mit der Bedeutung „von geringerem Handelswert als ein Edelstein“ lässt sich nur auf 1858 zurückverfolgen.

Tsavorite Garnet

Eine weitere irrtümliche Annahme ist, dass die Liste der vier Edelsteine eine lange Geschichte hat. Die traditionelle Liste der Edelsteine ist jedoch eher länger und umfasst einige überraschende Steine. Perlen, obzwar genau genommen keine Edelsteine, wurden als Edelsteine betrachtet; desgleichen Opal. Aber einer der wichtigsten traditionellen Edelsteine, mit einer Geschichte, die auf das griechische Altertum zurückgeht, war der Amethyst. Der Amethyst wurde in die Klasse der Halbedelsteine aufgenommen, als in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts große Vorkommen in Brasilien und Uruguay gefunden wurden. Die Einführung des Begriffs „Halbedelstein“ in das englische Lexikon fällt mit den neuen Amethyst-Entdeckungen zusammen.

Unter den Edelsteinen ist der Diamant mit den meisten Mythen behaftet. Interessant ist jedoch, dass diese modern sind und nicht aus alten Zeiten stammen. Historisch gesehen wurden farbige Edelsteine wie Rubin und Saphir höher eingeschätzt als Diamant, hauptsächlich weil Diamant nicht besonders selten war. Aber im zwanzigsten Jahrhundert änderte sich das. Das erste Ereignis war der Fund einer noch reichlicheren Quelle von Diamanten der Schmuckqualität in Südafrika. Zur gleichen Zeit stieg der Wahrnehmungswert von Diamanten auf eine Ebene, auf welcher man mit Recht sagen kann, dass er in den Augen der Käufer an der Spitze der Liste der Edelsteine steht. Was ist geschehen? Liegt der Wert von Edelsteinen nicht in erster Linie in ihrer Seltenheit?

Rare Red Spinel

Im 19. Jahrhundert wurden auf der ganzen Welt nur einige wenige Pfunde Diamanten pro Jahr gewonnen. Nach der Entdeckung der riesigen Diamantbergwerke in Sädafrika im Jahr 1870 grub man Diamanten einfach tonnenweise aus. Das Angebot war so groß und die Nachfrage so gering, dass britische Finanziere in den südafrikanischen Bergwerken Gefahr liefen, ihre Investition zu verlieren. Die Lösung war die Gründung des mächtigen De Beers-Kartells, das auch heute noch die weltweite Diamantenproduktion und das weltweite Diamantenangebot regelt. Qualitätsdiamanten sind eigentlich nicht selten. Aber De Beers bestimmt, wie viele auf den Markt kommen, und das hält die Preise hoch.

Das Be Beers-Konsortion leitete auch einen Jahrzehnte langen Werbefeldzug ein, um Diamanten mit Liebe, Brautwerbung und Hochzeiten in Verbindung zu bringen, unter dem heute bekannten Slogan „Diamanten sind für ewig“. Der Verlobungsdiamant, einst unbekannt in den meisten Teilen der Welt (einschließlich Europas), gilt jetzt als Wesensbestandteil des Heiratsrituals. Der Schluss, dass die Sonderposition des Diamanten als Edelstein zum Großteil dem Monopol und der Sozialtechnik zu verdanken ist, lässt sich nur schwer vermeiden.

Natural African Tourmaline

Heute können diverse „Halbedelsteine“, wie zum Beispiel Alexandrit, Demantoid-Granat, Tsavorit-Granat und Tanzanit so teuer sein wie Rubin und Saphir. Feine größere Turmalin-, Spinell- und Aquamarin-Steine stehen ebenfalls auf dem Markt hoch im Preis. Man kann sagen, dass wir jetzt eine Situation erreicht haben, in der der Unterschied zwischen Edelsteinen und Halbedelsteinen seine Bedeutung verloren hat. Die Federal Trade Commission der US überlegt sich gelegentlich das Verbot dieser Begriffe, um die Verwirrung der Kunden zu vermeiden. Die American Gem Trade Association (AGTA) hat bereits den folgenden Satz in ihren Moralkodex aufgenommen: „Mitglieder sollten bei der Beschreibung von Edelsteinen den Begriff „Halbedelstein“ vermeiden.“

  • First Published: 16-Oktober-2007
  • Last Updated: 22-Februar-2011
  • © 2005-2014 GemSelect.com all rights reserved.
    Reproduction (text or graphics) without the express written consent of GemSelect.com (SETT Company Ltd.) is strictly prohibited.
Email to a Friend
English speaking customer support only

Toll Free - USA & Canada only:
1-800-464-1640

International:
+66-39340503

Subscribe to our Newsletter
 
Reorder Items
Select Language by clicking on the Image
Russian Italian German French Chinese English
Русский Italiano Deutsch Français Chinese English

Save Money
No shipping Fees for Additional Items!
$6.99 Worldwide Shipping