search
  • Anmelden
    Konto eröffnen
  • Telefonservice in Englischer Sprache

    Zollfrei - nur USA & Kanada:
    1-800-464-1640

    International:
    +66-39303404

  • Sprache ändern
  • USD

Der Geburtsstein für Mai - Smaragd

Geburtssteine für Mai bei GemSelect

Der Smaragd ist einer der kostbaren Edelsteine der "Big Four" (Diamant, Smaragd, Rubin und Saphir) und ist die erste Wahl als Geburtsstein für Mai. Bevorzugt von Aristoteles, Kleopatra und einer Vielzahl von Adligen, Königshäusern und Berühmtheiten, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. Der Smaragd wird seit über sechstausend Jahren in fast allen Kulturen und Zivilisationen der Erde hoch geschätzt.

Der Smaragd ist eine bläulich-grüne bis grüne Varietät des Berylls und symbolisiert den üppigen Wuchs und die üppige Fülle des Frühlings.

Dieser reichhaltige Edelstein hat eine Haltbarkeit, die sich gut für alle Arten von Steinschmuck eignet, und er wird das Herz desjenigen öffnen und nähren, der ihn trägt.

Welche Farbe hat ein Smaragd?

Als Familienmitglied der Beryllgewächse unterscheidet sich der Smaragd von seinen Geschwistern (Aquamarin, Morganit, Goshenit usw.) nur durch seine Farbe: Smaragdgrün. Nur die Deutung, was eigentlich Smaragdgrün ist, bleibt jedem selbst überlassen. Edelsteinhändler und Markthändler haben einen guten Anreiz, dieses Farbprofil anzuerkennen, da der Preisunterschied zwischen Smaragd und grünem Beryll Tausende Euro pro Karat betragen kann.

Eigentlich steht er für die Farbe Grün, es gibt den Geburtsstein für Mai aber auch von bläulich-grün über grün bis hin zu leicht gelblich-grün. Der Farbton des Steins ist nur ein Teil der Unterscheidung, ob ein Edelstein als Smaragd betrachtet wird oder nicht. Diese Farben müssen auch reich in ihrer Sättigung (Farbintensität) und ihrem Ton (Helligkeit und Dunkelheit der Farbe) sein. Am beliebtesten ist ein Smaragd, der einen leicht bläulich-grünen Farbton in einem mitteldunklen Ton und eine starke bis lebhafte Sättigung hat. Edelsteine mit schwächeren und helleren Tönen werden als Grüner Beryll eingestuft.

Bei so viel möglichem Profit werden die Nuancen dieser Farbwerte heiß diskutiert, kritisiert und analysiert. Man sagt auch, dass durch Vanadium (nicht Chrom) gefärbter Beryll als grüner Beryll klassifiziert werden sollte, aber meistens (einschließlich der GIA) werden diese Edelsteine immer noch als Smaragde eingestuft.

Wie bei allen transparenten Edelsteinen hängt die Klarheit mit der Farbe zusammen, und der Smaragd bildet da keine Ausnahme. Wegen der zahlreichen Einschlüsse und Oberflächenrisse werden Smaragde typischerweise mit dem Auge und nicht wie Diamanten mit der Juwelierlupe (10-fache Vergrößerung) abgestuft. Wenn dann keine Einschlüsse und Oberflächenrisse für das Auge sichtbar sind, gilt der Smaragd als makellos.

Smaragde ohne Oberflächenrisse sind äußerst selten. Die meisten dieser Geburtssteine für Mai auf dem Markt werden mit einem natürlichen Öl "bruchgefüllt", z.B. Zedernholz, weil es einen Brechungsindex nahe dem von Smaragd hat. Diese Praxis ist so weit verbreitet, dass sie im Edelsteinhandel schon allgemein akzeptiert wird. Umgekehrt gilt die Verwendung von grün gefärbten Ölen unter Edelsteinfachleuten als inakzeptabel und unethisch (wenn man es verschweigt) und sollte vermieden werden.

Farben des Smaragd

Etymologie, Geschichte und Überlieferungen zum Geburtsstein für Mai

Herkunft des Smaragds

Wie bei einem Großteil der Edelstein-Etymologie ist die Geschichte zum Namen des Smaragd eine faszinierende Geschichte, die sich durch viele Jahrhunderte, Länder und Sprachen dreht und wendet. Die alten Ägypter, Araber und Hebräer nannten den Smaragd bwyrq (ägyptisch für "funkeln"), barq (arabisch für "blinkend") und baraket (hebräisch für "Smaragd, blinkender Edelstein").

Der Weg zu unserem heutigen Gebrauch des Namens Smaragd begann, als er von den alten Indianern marakata genannt wurde. Das ist ein Wort für "das grüne Wachsen der Dinge". Dieses Wort bahnte sich seinen Weg in irgendeiner Form ins Persische und wurde dann von den Griechen zu Smaragdos ("Grüner Stein") übersetzt. Dieser Begriff wurde dann im Latein als smaralda, dann im Altfranzösischen als esmeraude und schließlich im Altenglischen als emeraude übernommen.

Überlieferungen zum Geburtsstein für Mai

Plinius der Ältere, Roms Naturforscher und Philosoph des ersten Jahrhunderts, lobte den Smaragd und sagte, dass "nichts Grüneres grüner ist" als ein Smaragd. Er sagte weiter, wie Smaragde ihre müden Augen regenerieren würden, wenn sie "den Smaragd ansehen, dessen weiche, grüne Farbe sie beruhigt und ihre Müdigkeit und Erschöpfung vertreibt". Dieser Glaube hat sich bis in die Neuzeit fortgesetzt, in der metaphysische Heiler Smaragde verwenden, um eine Belastung der Augen zu lindern.

In der Antike wurde er als Talisman zum Schutz vor Verzauberung und bösen Zaubersprüchen getragen. Der Geburtsstein für Mai galt auch als Wahrheitsentdecker, der durch Lügen und falsche Schwüre "sehen" konnte. Die alten Hindus opferten Lord Krishna Smaragde, um damit Wissen über die Seele und das Ewige zu erhalten, während die alten Ägypter den Smaragd als Symbol für Fruchtbarkeit und Wiedergeburt ansahen.

Außerdem verbanden die Hindus den Smaragd mit dem Planeten Merkur, obwohl er durch die Römer mit dem Planeten Venus verbunden wurde. Da wir in der modernen Astrologie den Tierkreis nutzen, gelten beide Planeten als Planeten für Geburtstage im Mai. Stier (1.-20. Mai) wird von Venus regiert und Zwillinge (21.-31. Mai) von Merkur. Da der helle Planet Venus so prominent am Nachthimmel steht und wie ein Smaragd leuchtet, ist es kein Wunder, dass die Römer diese Zuschreibung gemacht haben.

Die historische Reise des Smaragds

Die Verzauberung mit diesem verehrten Geburtsstein für Mai begann vor mehr als 6.000 Jahren, als er zum ersten Mal auf den Märkten von Babylonien verkauft wurde, dass war etwa 4000 v. Chr. Das ist aber nur eine historische Anmerkung. Der wundersame Reiz des Smaragds und die Wirkung, die er auf die Menschheit ausgeübt hat, reicht wahrscheinlich noch weiter zurück.

Die Ägypter waren die ersten, die um 1500 v. Chr. den Smaragd im industriellen Maßstab abbauten. Hauptsächlich in einem Gebiet, das von den Römern Mons Smaragdus (Smaragdberg) genannt wurde.

Diese Stätte blieb während der gesamten Ausbeutung durch das römische und byzantinische Reich und auch durch muslimische Plünderer aktiv. Bis die Entdeckung großer Smaragdvorkommen im heutigen Kolumbien in den 1520er Jahren die Mine unrentabel machte, zur Schließung führte und nur noch Ruinen hinterließ.

Kleopatras Smaragde

Der Mount Smaragdus ist vor allem für die Smaragde bekannt, die Königin Kleopatra so sehr liebte. Dieser Name ruft Bilder von erhabener Schönheit und intensiver Leidenschaft hervor. Der Geburtsstein für Mai war bei Kleopatra so beliebt, dass sie sich buchstäblich mit ihnen umgab. Sie trug sie als Schmuck, schmückte ihren Palast damit und verschenkte sie oft an ausländische Würdenträger. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist Kleopatra größtenteils für die Beliebtheit der Smaragde verantwortlich.

Fast 2.000 Jahre später spielte eine weitere berühmte Schönheit, Elizabeth Taylor, die in vielerlei Hinsicht Kleopatra ähnelt, die legendäre ägyptische Königin in dem Film Kleopatra von 1963. Während seines Italienaufenthalts in dieser Produktion schenkte Taylors Liebhaber Richard Burton der Königin von Hollywood eine Bulgari-Smaragd- und Diamantensuite (eine Halskette, einen Anhänger, Ohrringe, Ringe und ein Armband).

Es gibt viele Annäherungen daran, wie die historische Kleopatra aussah. Wenn Sie einen atemberaubenden Eindruck in voller Definition und Farbe sehen möchten, schauen Sie sich einfach Elizabeth Taylor an, wie sie diese herausragenden Smaragdschmuckstücke trägt.

Der Geburtsstein für Mai und die Infamie

Als spanische Entdecker im 16. Jahrhundert in der Neuen Welt ankamen, insbesondere in der präkolumbischen Region, fanden sie die Inkas. Sie verwendeten den Geburtsstein für den Mai bei ihren Zeremonien und trieben Handel mit ihm, was sie auch mit den Spaniern taten. Mit einem unersättlichen Durst nach Gold hatten die Spanier wenig Interesse am Smaragd und tauschten ihn in ganz Europa und Asien gegen Edelmetalle ein.

Einer dieser Smaragde fand seinen Weg von den Inkas zum Aztekenreich in Mexiko, wo er von König Moctezuma II. besessen wurde. Damals wurde er "Der Smaragd des Gerichts" genannt. Moctezuma II. schenkte den Smaragd zusammen mit vielen Geschenken aus Gold und anderen Kostbarkeiten dem spanischen Eroberer Hernan Cortez, als dieser 1519 ankam. In der Hoffnung, ein Massaker zu vermeiden, wie es Cortez vor dieser Begegnung in Mexikos zweitgrößter Stadt Cholula begangen hatte. Hier hatten Cortez und seine Männer Tausende von unbewaffneten Adligen und Frauen rücksichtslos ermordet. Cortez Blutrausch wurde anscheinend durch die königliche Behandlung gedämpft; er ließ die aztekische Hauptstadt intakt und akzeptierte den Smaragd, den er für die Königin von Spanien "Isabella-Smaragd" nannte.

Unglaublicherweise ging dieser Smaragd mit 964 Karat 1757 auf See verloren, als ein spanisches Schiff, das ihn nach Europa zurücktrug, im Atlantik versank. Das war irgendwo in der Nähe des berüchtigten Bermuda-Dreiecks, nur um dann 1992, mehr als 200 Jahre später, von Schatzsuchern entdeckt zu werden. Aktuelle Schätzungen der Königin Isabella Emerald legen sie auf über 20 Millionen Dollar fest. Das ist ein Preis, den einige für zu konservativ halten.

Beschaffung des Geburtssteins für den Mai

Der Geburtsstein für Mai wird auf der ganzen Welt abgebaut. Es gibt bedeutende Vorkommen in Südamerika, Afrika, Australien, Indien, Russland, Afghanistan und den USA, obwohl Kolumbien die berühmteste Quelle für "tiefgrüne" Smaragde ist.

Heute gehören Brasilien und Sambia nach Kolumbien zu den führenden Produzenten von feinen Smaragden.

Brasilianische Smaragde werden für ihre ausgezeichnete Klarheit und leicht gelblich-grüne Farbe geschätzt, während sambische Smaragde wegen ihrer leicht bläulich-grünen Farbe begehrt sind. Es ähnelt der der "smaragdgrünen" Smaragde Kolumbiens.

Welche spirituelle Bedeutung hat der Smaragd?

Der Name des Geburtssteins für Mai ist gleichbedeutend mit Grün, einer Farbe, die für Wachstum, Natur, Geld, Fruchtbarkeit und Sicherheit steht. Als Farbe des Herz-Chakras, der Quelle der Emotionen, ist Grün auch eine positive Farbe, die unsere Emotionen ausgleicht und es uns ermöglicht, uns selbst und andere bedingungslos zu lieben. Diese Bedeutung ist wahrscheinlich der Grund, warum die Römer den Smaragd der Venus zuschrieben, der Göttin der Liebe.

Als Stein der Inspiration und grenzenloser Geduld vermittelt der Smaragd Einheit und Mitgefühl, fördert Freundschaft und Harmonie zwischen den Partnern und ist besonders dafür bekannt, dass er häusliche Glückseligkeit, Zufriedenheit und Loyalität in der Ehe fördert. Tatsächlich wird der Geburtsstein für Mai oft am 20. und 35. Hochzeitstag geschenkt.

Der Geburtsstein für Mai ist bekannt für seine Verbindung mit dem Sehen, sowohl der physischen Fähigkeit zu sehen, als auch der Intuition und der psychischen Fähigkeit, zukünftige Ereignisse vorherzusehen. Darüber hinaus gilt der Smaragd als ein Edelstein der Weisheit, der das Gedächtnis und die geistige Schärfe verbessern kann. Durch eine Kombination von Intelligenz und Einsicht verbindet der Geburtsstein für Mai das Unbewusste und das Bewusstsein, ein Prozess, der die psychischen Kräfte des Hellsehens öffnet.

Heilende Eigenschaften und gesundheitliche Vorteile von Smaragd

Smaragde und der Körper

Der Smaragd ist dafür bekannt, dass er das Altern durch Verjüngung und Revitalisierung geschwächter Organe bekämpft. Die Verbindung des Geburtssteins für Mai zum Herzen ist sowohl physisch als auch spirituell, und es ist bekannt, dass er gegen Herzschwächen hilft. Zusätzlich kann der Smaragd bei der Behandlung von Erkrankungen der Lunge, der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und der Nieren sowie des Bewegungsapparates nützlich sein.

Der Geburtsstein für Mai ist seit alther als der Inbegriff des Edelsteins zur Behandlung der Augen und zur Wiederherstellung des Sehvermögens bekannt. Überanstrengte Augen können durch ein Bad mit Smaragdwasser beruhigt werden, während dasselbe Gebräu Augeninfektionen lindern kann. Das Trinken eines solchen Elixiers eignet sich hervorragend zur Behandlung von Gicht und zur Stärkung des Gedächtnisses.

Es gibt viele Krankheiten, die durch die Verwendung eines Smaragds als heilenden Edelstein behandelt werden können. Dazu gehören Krebs, Koliken, Epilepsie, Bluthochdruck, Hautkrankheiten, Syphilis, Ruhr, Erbrechen, Verdauungsstörungen, Asthma und Anämie. Es gab eine Zeit, in der der Smaragd als Gegenmittel gegen Vergiftungen hoch geschätzt wurde. Tatsächlich gibt es heute noch chinesische Volksheiler, die das Pulver minderwertiger Smaragde zur Herstellung ihrer Medikamente nehmen.

Der Smaragd und der Geist

Als "Stein der erfolgreichen Liebe" bekannt, eignet sich der Geburtsstein für Mai auch hervorragend dazu, die Leidenschaft wiederzubeleben, Heilung auf allen Ebenen des Wesens zu bewirken und dem Geist Frische und Vitalität zu verleihen. Er kann auch das Vertrauen und Selbstwertgefühl fördern und wiederherstellen.

Wenn man einen Smaragd trägt, können das Denken, die Reflexion und die Philosophie belebt werden. Das macht ihn zu einem wichtigen Edelstein für die Aktivierung der künstlerischen Kreativität.

Die Wirkung des Smaragds auf die geistige Schärfe und das Gedächtnis gibt einem die Fähigkeit, wortgewandt zu sprechen. Wenn man einen natürlichen Smaragd für nur 5 Minuten am Tag hält, kann einem das die Macht geben, sich schnell an Fakten zu erinnern. Insgesamt ist der Smaragd ein toller Kristall für den Arbeitsplatz, da er Gleichgewicht, Harmonie und Zusammenarbeit fördert.

Schließlich hat der Smaragd die Fähigkeit, jede Schwere in unserem Aurafeld zu lindern, indem er die negative Energie beseitigt, die dazu neigt, destruktive Verhaltensmuster zu erzeugen. Er nährt uns mit Hoffnung, Ermutigung, Sanftheit und Überfluss. Er ist besonders nützlich für Menschen, die an Herzschmerzen leiden, da er Menschen befähigt, ein Unglück zu überwinden. Er ermöglicht ihnen auch, über eine vermeintliche Opferrolle hinaus in eine Zukunft voller Liebe, Vitalität und Mitgefühl zu blicken.

Wie robust ist ein Smaragd?

Haltbarkeit von Smaragden

Das Konzept von Haltbarkeit setzt sich bei Edelsteinen aus drei Faktoren zusammen: Härte (Kratzfestigkeit), Zähigkeit (Widerstandsfähigkeit gegen Absplittern, Risse und Bruch) und Stabilität (Beständigkeit gegen Chemikalien, hohe Temperaturen und Licht).

Die Härte von Smaragd ist sehr gut. Alle Beryllarten werden auf der Mohs-Härteskala mit 7,5 - 8 bewertet und stehen damit in einer Reihe mit Aquamarin, Topas, Turmalin und Zirkon.

Unseren Artikel über die Mohs Härteskala finden Sie hier

Unseren Artikel über die Mohs Härteskala finden Sie hier

Am wichtigsten ist, dass der Smaragd über dem Quarz (Mohs 7) liegt, dem zweithäufigsten Mineral auf der Erde. Es befindet sich oft in der Luft und kann sich unwissentlich auf Edelsteinschmuck absetzen, nur um dann achtlos weggewischt zu werden und damit Kratzer an der Oberfläche zu verursachen.

Trotz der relativen Härte von Smaragd verleihen ihm seine vielen Einschlüsse und oberflächenbrechenden Risse eine Zähigkeit, die je nach Menge und Art der Einschlüsse und Brüche von gut bis schlecht reichen kann. Wegen solcher Risse und Brüche werden oft Öle, Harze und Polymere als Oberflächenbehandlungen für Smaragde verwendet. Solche Behandlungen können durch die Einwirkung von Licht, Wärme und Chemikalien beeinträchtigt und verschlechtert werden. Zusätzlich kann Hitze solche Risse ausdehnen und einem Smaragd andere Schäden zufügen. Daher sollten solche Bedingungen unter allen Umständen vermieden werden.

Beim Tragen eines Geburtssteins für Mai bedeutet das, bei Smaragdschmuck besondere Vorsicht walten zu lassen, um Stöße gegen harte Oberflächen zu vermeiden. Obwohl Smaragde in allen Bereichen des Schmucks verwendet werden, von Ringen und Armbändern bis hin zu Anhängern, Ohrringen und Broschen, braucht es beim täglichen Tragen von Smaragden große Vorsicht.

Darüber hinaus sollte der Geburtsstein für Mai von schützenden Metallfassungen oder haltbareren, kleineren Edelsteinen umgeben sein. Damit wird verhindert, dass der Smaragd Absplitterungen oder Brüche erleidet.

Bei einem so beliebten und hochgeschätzten Edelstein ist es vielleicht besser, solchen Smaragdschmuck für besondere Anlässe zu reservieren. Wie auch immer Sie ihn tragen, Smaragdschmuck sollte immer fern von Sport oder Situationen bleiben, in denen er intensivem Licht, Hitze oder Chemikalien ausgesetzt sein kann.

Reinigung und Pflege von Smaragden

Wie kann ich einen Smaragd reinigen?

Die Reinigung von Edelsteinen mit warmem Seifenwasser und einer weichen Bürste ist immer die sicherste Methode. Das gilt besonders für den Smaragd. Einige schätzen, dass fast 90% der natürlichen Smaragde irgendeine Art von Oberflächenbehandlung erhalten haben, um Brüche mit Ölen, Harzen oder Polymeren zu füllen. Die intensive Hitze von Dampfreinigern kann nicht nur neue Brüche verursachen und bestehende Brüche verschlimmern, sie kann auch dazu führen, dass diese Füllstoffe aus den Brüchen herausschwitzen. Ähnliches gilt für Ultraschallreiniger: Die Vibrationen dieser Reiniger können bereits gebrochene Smaragde schwächen und Schmuckfassungen lockern. Deshalb werden diese beiden Reinigungsmethoden für Smaragde nicht empfohlen.

Wie sollte ich meine Smaragde lagern?

Wegen der Härte von Smaragden ist es wichtig, weichere Steine vor Kratzern zu schützen. In ähnlicher Weise sollten Sie Kratzer an Ihren Geburtssteinen für Mai durch härtere Edelsteine (Chrysoberyll, Rubin, Saphir, Diamanten) verhindern und sollten sie auch vor Schlägen gegen harte Oberflächen schützen. Deshalb ist es unbedingt nötig, Ihre Smaragde getrennt von allen anderen Edelsteinen unterschiedlicher Härte (und vor allem Zähigkeit) in einem mit Stoff ausgekleideten Fach in einem Schmuckkästchen zu verstauen. Stofftaschen sind auch geeignet, wenn Sie nur wenig Platz in Ihrer Schatulle haben.

Eine weitere platzsparende Methode ist die Verwendung von säurefreien Papierumschlägen, sogenannten "Paketpapierumschläge" oder "Diamantpapiere". Damit können Sie Edelsteine gleicher Härte zusammen und in einem Fach aufbewahren. Glasgefäße mit Schaumstoff- oder Stoffeinsätzen sind perfekt für alle, die ihre losen Edelsteine und Schmuckstücke auch zeigen möchten.

Wie viel kosten Geburtssteine für Mai?

Smaragde können teuer sein, aber man braucht keine Millionen auf der Bank, um sich den Geburtsstein für Mai leisten zu können. Die Preise reichen von 12€ bis 3.000€ pro Karat, je nach Herkunft, Klarheit, Farbe und Größe.

Zum Beispiel kostet ein 0,5 Karat, mit ovaler Facette, warmgrüner kolumbianischer Smaragd, 7 x 5 mm groß, etwas mehr als 40€. Dieses Stück würde ein charmantes Element für einen Ring oder ein Armband abgeben. Die Klarheit dieses Geburtssteins für Mai ist SI - I1. Das bedeutet, dass der Stein "leichte Einschlüsse" in der ersten Stufe von "Einschlüssen" hat. Das setzt die Klarheit genau rechts von der Mitte der Skala.

Nehmen wir ein etwas kleineres Stück, diesmal 0,4 Karat, im Baguette-Stufenschliff, hellgrüner kolumbianischer Smaragd, Größe 6,4 x 3,9 x 2,3 mm - auch eine sehr schöne Wahl für einen Ring. Die Kosten sind hier aber viermal so hoch wie beim vorherigen Stein. Bei 160€, also was ist der Unterschied? Die Farbe natürlich, aber die Klarheit ist der eigentliche Faktor. Die Klarheit dieses Smaragds liegt bei SI, er hat also weniger Einschlüsse als das ovale Stück. Das erklärt einen solchen Preisanstieg pro Karat.

Natürlich können Sie für einen Smaragd für Ihre Kleopatra so viel ausgeben, wie Sie möchten. Schauen Sie sich diesen 11,5 Karat sambischen Smaragd im Smaragdschliff an, Format 14 x 12 mm, zum sehr günstigen Preis von 27.500€. Dieser atemberaubende Smaragd in einer Ringfassung wäre in der Tat einer Königin würdig.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Bescheidenerem sind, haben auch Smaragd-Ohrringe einen warmen, edlen Reiz, der zu allen Gelegenheiten passt. Ein Paar mit 0,7 Karat, ovale Facette, sambischer Smaragd, 7 x 5 mm groß, kostet nur 550€ und ist diesen Preis auch absolut wert.

Die Broschen mit Geburtsstein können eine lustige Art sein, um "Alles Gute zum Geburtstag" zu sagen! Sie können 100 Stück mit 0,01 Karat, quadratischer kolumbianischer Smaragd mit einer Größe von 1,3 x 1,3 mm pro Stück, für etwas mehr als 100€ kaufen.

Gibt es andere Geburtssteine für Mai?

Achat

Historisch gesehen wurde der Achat als Geburtsstein für den Mai gesehen. Der Achat gehört zur Familie der Quarzmineralien und erhielt seinen Namen von Theophrastus, einem griechischen Naturforscher und Philosophen aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Er entdeckte den Stein im Fluss Achates auf Sizilien. Er hat eine Mohs-Härte von 6,5 - 7, eine hohe Beständigkeit gegen chemische Einwirkungen und behält eine hochpolierte Oberfläche. Das macht ihn zu einer ausgezeichneten Wahl für Schmuck für den Alltag.

Der Achat kommt gewöhnlich neben zahlreichen anderen Gesteinsarten vor, wird aber hauptsächlich als vulkanisches Gestein eingestuft. Achat kommt in einer breiten Palette von Farben und Mustern vor. Obwohl einige Farben häufiger vorkommen als andere, werden fast alle Achate wegen ihrer einzigartigen Bänderung mehrfarbig sein. Einfarbige Achate können natürlich auch vorkommen, aber die meisten heutigen Steine werden gefärbt, um diesen Effekt zu erzielen. Einfarbige Achate werden oft unter bestimmten Handelsnamen verkauft, wie z.B. Sard und Carnelian. Die Farben des Achat können schwarz, weiß, blau, rot, grün, gelb, orange, braun, rosa, violett und grau sein.

Achat Edelsteine bei GemSelect

Dieser sekundäre Geburtsstein gilt auch als der ayurvedische (indisches Medizinsystem) Geburtsstein für den Mai. Achat Edelsteine gehören zu den ältesten Steinen der Geschichte. Der Achat ist bekannt als Schutzstein vor Alpträumen, Stress und Müdigkeit. Seit biblischen Zeiten werden Achate getragen und in Schmuckstücken verwendet, um vor drohenden Stürmen zu schützen. Sie waren in der Antike als Talismane und Amulette sehr beliebt.

Der Achat hat die Fähigkeit, Durst zu löschen und vor Fieber zu schützen. Alternative Heiler werden Achat-Steine auf den Solarplexus legen, um Magenkrankheiten zu lindern. Der Achat ist ein Stein der Stärke und verleiht die Kraft, sich vorwärts zu bewegen und schwierige Zeiten zu überstehen.

Chrysopras

Im heutigen England gilt der Chrysopras, eine Varietät von Chalcedonquarz, ebenfalls als Geburtsstein für den Mai.

Chrysopras wird wegen seiner opalisierenden, minzigen, apfelgrünen Farbe hoch geschätzt. Sie ist besonders einzigartig und seinem charakteristischen Farbstoff zu verdanken - Nickel. Diese Farbe erinnert tatsächlich an die feinste Jade. Chrysopras gilt als eine der seltensten und wertvollsten Sorten von Chalcedonquarz, nach der seltenen grün-blauen Edelsteinkieselsäure, die auch "Chrysokoll-Chalcedon" genannt wird. Es hat die gleiche Mohs-Härte wie Achat und gilt als eine gute Wahl für langlebigen Schmuck mit einem Geburtsstein für Mai.

Der Name "Chrysopras" stammt von den griechischen Wörtern "chrusos" und "prason", was "Gold" bzw. "Lauch" bedeutet und sich auf seine lauchgrüne Farbe und das die goldenen Einschlüsse bezieht. Dieser sekundäre Geburtsstein für Mai wurde von Griechen, Römern und Ägyptern wegen seiner vielen großen Kräfte und seiner verlockenden weichen Farbe hoch geschätzt. Der griechischen Legende nach sorgte der Chrysopras für eine glückliche Ehe und gute Gesundheit. Seine Kraft wurde "aufgeladen", wenn er während einem Halbmond ins Freie gelegt wurde.

Der Chrysopras soll helfen, die bewussten und unbewussten Bereiche des Geistes ins Gleichgewicht zu bringen. Sie trägt eine sehr starke Energie und Kristallkraft in sich, die Glück, Schutz, Erfolg, Freundschaft und Wohlstand bringen kann. Der Chrysopras fördert innere Stärke und Mut.

Körperlich soll Chrysopras das Sehvermögen stärken, den Blutdruck senken und Schmerzen bei Rheuma lindern können. Der Chrysopras ist ein kraftvoller Stein, der Ausgeglichenheit, Anmut und geistige Geschicklichkeit verleiht. Man geht auch davon aus, dass es Minderwertigkeitskomplexe abbauen und gebrochene Herzen lindern kann, indem er das Selbstwertgefühl stärkt.

Chrysopras Edelsteine bei GemSelect

Schlussbemerkung

Smaragd ist wahrlich die Königin aller Edelsteine. Jeder, der im Mai geboren wird, kann sich glücklich schätzen, einen so exquisiten und noblen Edelstein als Geburtsstein zu haben. Der Smaragd kann die physische und auch die psychische Sicht stärken. Er öffnet das Herz und bringt die Emotionen ins Gleichgewicht, so dass wir in bedingungsloser Liebe und Mitgefühl leben können.

Smaragde sind den Menschen sehr ähnlich: Einige haben mehr Fehler als andere, aber insgesamt sind sie robust genug, um dem täglichen Leben standzuhalten, solange es mit ein wenig Vorsicht und Bewusstsein ist. Smaragde sind eine fantastische Wahl für alle Arten von Schmuck - besonders für Schmuck mit Geburtssteinen für Mai! Ein seriöser Edelsteinhändler wie GemSelect kann Ihnen helfen, einen ethisch einwandfreien Smaragd zu finden, den Ihr Herz so sehr begehrt. Kommen Sie noch heute vorbei und sehen Sie sich das an!

  • Erstausgabe: December-10-2020
  • Zuletzt geändert: December-10-2020
  • © 2005-2021 GemSelect.com alle Rechte vorbehalten.
    Nachdruck (Text oder Grafik) ohne die ausdrückliche, schriftliche Zustimmung von GemSelect.com (SETT Company Ltd) ist streng verboten.
More Shapes
Beliebte Edelsteine
  • Saphir
  • Smaragd
  • Rubin
  • Aquamarin
  • Zirkon
  • Opal
  • Topas
  • Turmalin
  • Granat
  • Amethyst
  • Citrin
  • Tansanit
Alle Edelsteine (142)
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T V Z
  • Achat
  • Achat-Geode
  • Actinolith Katzenauge
  • Almandin-Granat
  • Amazonit
  • Amethyst
  • Ametrin
  • Ammolith
  • Andalusit
  • Andesin Labradorit
  • Apatit
  • Apatit-Katzenauge
  • Aquamarin
  • Aquamarin-Katzenauge
  • Aventurin
  • Azurit-Druse
  • Blutstein
  • Boulder-Opal
  • Cat's Eye Opal
  • Chalcedon
  • Charoit
  • Chromdiopsid
  • Chrysoberyll
  • Chrysokoll
  • Chrysopras
  • Citrin
  • Citrin mit Asterismus
  • Demantoid-Granat
  • Dendritischer-Achat
  • Diamant
  • Druzy Amethyst
  • Enstatit
  • Erdbeerquarz
  • Falkenauge
  • Farbwechselnde Edelsteine
  • Farbwechselnder Diaspor
  • Farbwechselnder Fluorit
  • Farbwechselnder Granat
  • Farbwechselnder Saphir
  • Feuerachat
  • Feueropal
  • Fluorit
  • Goldener Beryll
  • Granat
  • Grandidierite
  • Grossular Granat
  • Hemimorphit-Druse
  • Hessonit-Granat
  • Hiddenit
  • Howlith
  • Hyalit Opal
  • Hämatit
  • Idokras
  • Imperial Topas
  • Iolith
  • Jade
  • Jade-Schmucksteine
  • Jaspis
  • Kalzit
  • Karneol
  • Katzenaugen Edelsteine
  • Klinohumit
  • Koralle
  • Korallen-Fossil
  • Kornerupin
  • Kunzit
  • Kyanit
  • Labradorit
  • Lapislazuli
  • Larimar
  • Malachit
  • Malaya-Granat
  • Mali-Granat
  • Mawsitsit
  • Mondstein
  • Mondstein Katzenauge
  • Morganit
  • Mystik Topas
  • Nuummit
  • Obsidian
  • Onyx
  • Opal
  • Opal in Matrix
  • Opal-Dublette
  • Peridot
  • Perle
  • Perlmutt
  • Pietersite
  • Prehnit
  • Pyrite
  • Pyrop-Granat
  • Quartz With Marcasite
  • Quarz
  • Quarz-Katzenauge
  • Rauchquarz
  • Regenbogen-Mondstein
  • Regenbogen-Pyrit
  • Rhodochrosit
  • Rhodolit-Granat
  • Rosenquarz
  • Rubellit-Turmalin
  • Rubin
  • Rubin in Fuchsit
  • Rubin-Zoisit
  • Rutilquarz
  • Saphir
  • Schneeflockenobsidian
  • Schokoladen Opal
  • Schwarzer Opal
  • Scolecite
  • Seraphinite
  • Serpentin
  • Sillimanit
  • Sillimanit-Katzenauge
  • Skapolith
  • Skapolith Katzenauge
  • Smaragd
  • Smithsonit
  • Sodalith
  • Sonnenstein
  • Spectrolite
  • Spessartin-Granat
  • Sphalerit
  • Sphen
  • Spinell
  • Stern-Edelsteine
  • Sterndiopsid
  • Sterngranat
  • Sternmondstein
  • Sternrosenquarz
  • Sternrubin
  • Sternsaphir
  • Sternsonnenstein
  • Tansanit
  • Tigerauge
  • Tigerauge Matrix
  • Topas
  • Tsavorit / Tsavolith
  • Turmalin
  • Türkis
  • Variscit
  • Zirkon
Hauptkategorien
  • Neuheiten
  • Schmucksteine Sets
  • Kalibrierte Edelsteine
  • Edelsteine nach Preisen
  • Erstklassige Edelsteine
  • Passende Paare
  • Cabochon Edelsteine
  • Drilled Gems, Briolettes and Beads
  • Geburtssteine
  • Schmuckstein-Schnitzereien
  • Fantasie Edelsteine
  • Stern-Edelsteine
  • Unbehandelte Saphire
Telefonservice in Englischer Sprache

Zollfrei - nur USA & Kanada:
1-800-464-1640

International:
+66-39303404

Sparen Sie Geld
Keine Versandkosten für zusätzliche Artikel!
8.90 $ Weltweiter Versand

Update Translation
 
Current Value
New Value
GemSelect Gemstones
X Fenster schließen
Colored Gemstones
X Fenster schließen
Colored Gemstones
X Fenster schließen
Colored Gemstones
Größe und Gewicht

Gems are always measured in Millimeter (mm)

Dimensions are given as;
length x width x depth,
except for round stones which are;
diameter x depth

Select gems by size, not by weight!
Gem varieties vary in density, so carat weight is not a good indication of size

Note: 1ct = 0.2g

Size Comparison Chart