search
  • Anmelden
    Konto eröffnen
  • Telefonservice in Englischer Sprache

    1-800-464-1640

    International:

    +66-39601289

  • Sprache ändern
  • USD
Von Rezensiert von Andreas Zabczyk

Farbsättigung von Edelsteinen

Der Begriff Farbsättigung ist ein weit verbreiteter Begriff im Edelsteinhandel. Leider ist es auch ein viel missbrauchter Begriff. Es lohnt sich also zu verstehen, was Gemmologen darunter verstehen und wie es sich von verwandten Farbbegriffen wie z Ton und Farbton .

Farbton ist das Grundkonzept von Farbe und bezieht sich auf die Eigenschaft von Dingen, die uns dazu bringt, sie als "blau", "rot", " grün “, „Gelb“ und so weiter. Sie müssen sich nicht mit Farbtheorie befassen, um zu wissen, dass es viele verschiedene Arten von Rot gibt. Diese vielen Rottöne unterscheiden sich in Farbton, Sättigung und Ton.

Sättigungsprobe
Hohe Sättigung Mittlere Sättigung Niedrige Sättigung

Beispielsweise haben einige Rottöne einen leicht orangen Farbton, während andere einen bläulichen Farbton haben. Es gibt kontinuierliche Variationen von einem Farbton zum anderen, die durch die natürliche Reihenfolge von eingeschränkt sind Farben des Spektrums. Die Reihenfolge der Farben wird oft auf einem Farbkreis dargestellt.

Farbe Sättigung , manchmal auch Chroma genannt , ist ein Maß für die Reinheit oder Intensität des Farbtons. Eine hochgesättigte Farbe enthält einen sehr engen Satz von Wellenlängen und erscheint viel ausgeprägter als eine ähnliche, aber weniger gesättigte Farbe. Farben mit niedriger Sättigung werden manchmal als schwach, gräulich oder bräunlich bezeichnet, während Farben mit hoher Sättigung als hochgesättigt, stark oder lebendig bezeichnet werden.

Rosa Turmalin-Sättigung
Rosa Turmalin-Sättigung

Der Ton stellt die Farbtiefe dar, die von farblos bis schwarz reicht. Im Allgemeinen werden helle Farben gesättigter, wenn sie dunkler werden. Aber wenn eine Farbe sehr dunkel wird und an Schwarz grenzt, nimmt der Ton zu und die Sättigung ab. Edelsteintöne werden oft als „hell“, „mittelhell“, „mittel“, „mitteldunkel“ und „dunkel“ beschrieben.

Die wertvollsten Edelsteine sind solche, die neben ihrer Grundfarbe eine reine Farbe und nur geringe Farbnuancen aufweisen. In der Praxis ist eine solche Reinheit der Farbe äußerst selten. Fast alles blaue Saphire haben zum Beispiel einen sekundären Farbton, sei es violett oder grün. Ebenso die meisten Smaragde haben einen sekundären Farbton von Blau oder Gelb.

STAY IN TOUCH | NEWSLETTER
*Sie melden sich an, um Werbe-E-Mails von GemSelect zu erhalten.
Partner und Vertrauen Zahlungsmöglichkeiten

Wechseln Sie zu Mobile Version

Urheberrechte © © 2005-2024 GemSelect.com alle Rechte vorbehalten.

Die Vervielfältigung (Text oder Grafik) ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von GemSelect.com (SETT Company Ltd.) ist strengstens untersagt.

15350