Call GemSelectCall us | language flags Language | (USD) Currency | Cart
New Arrivals Calibrated Pairs Lots Contact
  : : Edelsteininformation Saphir
Sapphire Gemstone InformationInformation sur les pierres précieuses SaphirInformación de la piedra preciosa zafiroInformazioni sullo ZaffiroИнформация о драгоценном камне сапфире
Einleitung
Saphir – das blaue Gegenstück des Rubin. Rubin und Saphir bestehen aus dem selben Material, nämlich Korund, und sind nach Diamant die zweithärtesten Edelsteine. Rotkorund ist als Rubin bekannt, alle anderen Farben als Saphire. Blau ist zwar die klassische Saphirfarbe, aber Saphir kommt in zahlreichen verschiedenen Farben, einschließlich von Gelb, Rosa und Grün.
Sapphire Gemstone

Farben von Saphir
Kaufen von Saphir
Wo ist Saphir zu finden?
Allgemein verbreitete Behandlungen von Saphir
Weltberühmter Saphir
Edelsteinkunde Saphir
Sagen und Überlieferungen Saphir

Farben von Saphir
Blau ist die berühmteste aller Saphirfarben. Die wertvollen Saphire aus Kaschmir und Burma haben ein tiefes, sattes und samtiges Blau. Diese Saphire sind auf dem Markt heute nicht oft zu finden. Am häufigsten sieht man Saphire aus Sri Lanka und Madagaskar, in zahlreichen verschiedenen Farben vom hellen Himmelblau bis zum Dunkelblau. Außerdem werden Saphire in Australien, Tanzania, Thailand, Kambodscha und Montana produziert.

Farbloser Korund ist eine Seltenheit, da fast immer blasse Farbtöne vorhanden sind. Viele kleine weiße Saphire in Schmuchstücken sind synthetisch.

Violetter Saphir ist selten, wird jedoch gelegentlich in Sri Lanka und Tanzania gefunden. Eisen- und Titan-Fremdstoffe können zusammen den violetten Farbton des Steins herbeiführen.

Gelber Saphir ist oft hellfarbig. Wärmebehandlung kann ein intensiveres Gelb erzeugen, und Berylliumbehandlung kann Saphiren ein strahlendes Gelb verleihen. Diese Steine sind in Sri Lanka, Thailand, Australien, Tanzania und Madagaskar zu finden. Die gelbe Farbe ist Eisenspuren im Stein zuzuschreiben.

Padparadscha ist das singhalesische Wort für die Lotusblume in Sri Lanka. Diese sehr seltene Saphirfarbe sollte gleichzeitig rosa und orange sein. Der Wert dieser Steine wird von der Farbe, dem Glanz, der Größe und der Klarheit bestimmt. Ein echter Padparadscha-Stein hat immer eine Spur Rosa.

Viele grün aussehende Saphire bestehen aus feinen abwechselnden Bändern von blauem und gelbem Saphir, die unter dem Mikroskop zu sehen sind. Grüne Saphire werden in Thailand, Sri Lanka, Australien und Madagaskar gefunden.

Kaufen von Saphir

Farbe
Bei blauem Saphir, der beliebtesten Farbe, spielt die Intensität des Blautons die wichtigste Rolle. Sie könnten zum Beispiel einen viele Karat wiegenden riesigen Stein haben, aber wenn die Farbe ein ausgelaugtes Blassblau ist, ist der Stein nicht so viel wert. Sehen Sie sich nach einen Stein um, der ein intensives, sattes Blau hat, ohne dunkel oder tintenblau auszusehen. Allgemein gesagt haben Saphire, die zu dunkel- oder zu hellfarbing sind, einen niedrigeren Wert. Hellblaue Saphire haben jedoch oft einen Glanz, der in den dunkleren Steinen nur selten zu finden ist.

Beleuchtung
Saphire sehen unter einer Leuchtstofflampe oder bei Tageslicht am besten aus. Glühlampen geben ein eher rotes Licht ab, und unter dieser Beleuchtung sehen Saphire weniger attraktiv aus.

Reinheit
Saphir ist im Allgemeinen reiner als Rubin. Sehen Sie sich nach augenreinen Steinen um. Das bedeutet, dass das bloße Auge keine Einschlüsse wahrnehmen kann. Extrem feine Seide im Stein kann den Wert von gewissen Saphiren jedoch erhöhen. Die berühmten Saphire aus Kaschmir haben eine samtig blaue Farbe, die dieser feinen Seide zuzuschreiben ist. Diese Seide ist Voraussetzung für den Sterneffekt im Sternsaphir, aber zu viel Seide schwächt die Farbe und verleiht dem Stein einen unerwünschten Grauton.

Schliff
Saphire werden in verschiedenen Formen und Stilarten geschliffen. Oval-, Kissen- und Rundschliff sind zu sehen, aber auch andere Formen, wie zum Beispiel Herzen oder Smaragdschliff. Runde Steine werden hoch eingeschätzt. Cabochon-Saphire sind auch oft zu finden. Die besten Cabochons, für Sternsteine verwendet, sind etwas durchscheinend und haben glatte Kuppen von guter Symmetrie.

Fundstellen und Vorkommen von Saphir
Saphire kommen aus Thailand, Sri Lanka, Madagaskar, Tanzania und Australien. Die Vereinigten Staaten, Kambodscha, Nigeria, Kenia und China produzieren ebenfalls einige Saphire. Die berühmtesten Saphirquellen sind wohl Kaschmir in Indien und Burma. Der von über 100 Jahren entdeckte Kaschmir-Saphir hat eine samtig blaue Farbe, die von Edelsteinliebhabern hoch geschätzt wird. Saphire aus Burma können ebenfalls fein sein, aber wie auch in Kaschmir wird heute nur sehr wenig Material an den Tag gebracht.

Heute produzieren Sri Lanka und Madagaskar den Großteil der feinen Saphire auf dem Markt. Sie finden ein umfangreiches Angebot an schönen Blautönen, vom sanften Himmelblau bis zu besonders satten Farben. Auch Kanchanaburi in Thailand und Pailin in Kambodscha sind für tiefblaue Saphire bekannt. Tanzania, ein alter Saphirlieferant in anderen Farben, beginnt jetzt auch blauen Saphir aus neuen Vorkommen im Süden zu produzieren.

Allgemein verbreitete Behandlungen von Saphir
Die gängigste Behandlung für Saphir ist Wärmebehandlung. Der Stein wird – gewöhnlich vor dem Schleifen – einige Stunden auf 1700 bis 1800 Grad Celsius (3100 bis 3300 Grad F) erwärmt. Die meisten Saphire werden heute der Wärmebehandlung unterzogen, und satt blaue unbehandelte Steine stehen auf dem heutigen Markt enorm hoch im Preis. Einige Saphire können auch Diffusions­behandlung erhalten, was jedoch meistens auf Sternsaphire zutrifft. Beryllium­behandlung ergibt heute phantastische orange und rote Farben, die früher nur selten zu sehen waren. Ein seriöser Händler informiert den Kunden immer, ob und wie der Saphir behandelt wurde.

Weltberühmter Saphir
Große Saphire sind selten und ziehen oft Ruhm und Sagen an. Der größte Sternsaphir ist der Stern von Indien mit erstaunlichen 536 Karat. Der vor ca dreihundert Jahren in Sri Lanka entdeckte Stern von Indien wurde von dem Finanzier J.P. Morgan dem naturhistorischen Museum von Amerika gestiftet. Später stahl der berüchtigte Einbrecher Jack Murphy, Murph the Surf, den Stein. Dass er zwei Monate später wieder gefunden wurde, trug noch weiter zu seinem Ruhm bei.

Der 423 Karat schwere Logan-Saphir ist im naturhistorischen Museum im Smithsonian Institute sehen. Er ist der größte Facettensaphir, der öffentlich zur Schau steht, und vielleicht der größte bekannte blaue Saphir. Der eigroße kissengeschliffene Stein aus Sri Lanka ist in einer Brosche gefasst und von 16 Karat Diamanten umgeben. Er wurde dem Smithsonian Institute 1960 von Frau A. Logan gestiftet.

Zu den weiteren berühmten Saphiren gehört auch der Mitternachtsstern, ein 116 Karat schwerer schwarzer Sternsaphir. Der intensiv blaue 330 Karat schwere Stern von Asien ist im naturhistorischen Museum von Amerika zu sehen. Die englischen Kronjuwelen enthalten ebenfalls zwei berühmte Saphire, nämlich den St. Edwards-Saphir und den Stuart-Saphir (104 Karat).

Edelsteinkunde Saphir
Art: Korund
Farbe: Blau, Farblos, Rosa, Orange, Gelb, Grün, Violett, Schwarz
Chemische Zusammensetzung: Al2O3 – Aluminiumoxid
Kristallsystem: (trigonal), doppelspitzige, tonnenförmige Sechseckpyramiden, tablettenförmig
Härte: 9 (Mohssche Härteskala)
Relative Dichte: 3,95 – 4,03
Brechungszahl: 1,762 – 1,788 + 0,08 –0,04
Doppelbrechung: 0,008
Optische Beschaffenheit: einachsig
Strichfarbe: Weiß
Absorptionsspektrum: Blau, Sri Lanka: 471, 460, 455, 450, 379; Gelb: 471, 460, 450; Braun: 471, 460-450
Fluoreszenz: Blau: keine; Farblos: orange-gelb, violettt

Die Färbung von blauem Saphir ist Eisen und Titan zuzuschreiben, die Färbung von violetten Steinen Vanadium. Kleine Eisenzusätze ergeben gelbliche und grünliche Steine. Chrom erzeugt rosa Farbtöne, und Eisen und Vanadium erzeugen orange Farbtöne. Rutilnadeleinschlüsse verleihen dem Stein einen Seidenglanz. Wenn diese Nadeln in der selben Richtung liegen, ergibt sich der sechsstrahlige Sternsaphir-Effekt. Diese Nadelgruppen reflektieren das Licht in Winkeln von sechzig Grad.

Saphir – Tierkreis, Märchen und Sagen
Der Saphir ist der Geburtsstein für im September geborene Menschen. Was den Tierkreis betrifft, gilt er als Stein für den Stier. Wenn ein Stier einen Saphir trägt, schützt dieser vor Geisteskrankheiten und heilt sie.

In der Geschichte symbolisiert der Saphir Wahrheit, Ehrlichkeit und Treue in Beziehungen und bringt dem Träger und Besitzer Frieden, Freude und Weisheit ein. In vergangenenTagen hielt man den Saphir auch für einen Talisman gegen böse Geister und andere unliebsame Geschöpfe der Nacht. Im Altertum galt der Sternsaphir als Talisman, der Reisende und Suchende schützte. Der Saphir war so einflussreich, dass er auch noch Schutz bot, nachdem er an einen Anderen weitergegeben worden war.

Die Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) verfasste eine Chronik der Heilkraft von Edelsteinen in ihrem Buch Physica. Ihrer Ansicht nach entstanden Edelsteine aus der machtvollen Kombination von Wasser unf Feuer und haben daher Mächte, die diesen Phänomenen entsprechen. Sie glaubte auch, dass jeder Stein einen gewissen göttlichen Segen erhalten habe. Über Saphir sagte sie: Wer dumm ist und klug sein möchte, sollte in einem nüchternen Zustand oft mit der Zunge an einem Saphir lecken, da die Wärme und Kraft des Edelsteins zusammen mit der Feuchtigkeit des Speichels schädliche Körpersäfte, die den Intellekt beeinträchtigen, vertreibt. Auf diese Weise erhält der Mann einen guten Intellekt.

  • First Published: 23-Dezember-2006
  • Last Updated: 06-Oktober-2010
  • © 2005-2014 GemSelect.com all rights reserved.
    Reproduction (text or graphics) without the express written consent of GemSelect.com (SETT Company Ltd.) is strictly prohibited.
Email to a Friend
English speaking customer support only

Toll Free - USA & Canada only:
1-800-464-1640

International:
+66-39340503

Subscribe to our Newsletter
 
Reorder Items
Select Language by clicking on the Image
Russian Italian German French Chinese English
Русский Italiano Deutsch Français Chinese English

Save Money
No shipping Fees for Additional Items!
$6.99 Worldwide Shipping